Veränderung ist die einzige Konstante

Auge

Veränderung ist die einzige Konstante! Hochschule hat mehrere Aufgaben, eine davon: „Studierende für den Arbeitsmarkt vorbereiten und mit Kompetenz ausstatten, für einen anspruchsvollen Beruf!

Kompetenzen für Wirtschaftsinformatiker/innen

Eine zentrale Kompetenz für eine/n Wirtschaftsinformatiker/in ist nach verbreiteter Auffassung und Erfahrung eine programmiersprachliche Kompetenz. Aus heutiger Sicht kann diese Kompetenz ganz gut mit Hilfe der Programmiersprache Java erworben und trainiert werden. Soweit – so gut, das wisssen Sie seit dem 1. Semester!

Damit das gut gelingt: müssen unsere Studierenden die vier Zutaten kritisches Denken + Kommunikation + Kollaboration und Kreativität in den Griff  bekommen.  In diesem Viergestirn spielen die folgenden Methoden eine Rolle, weil Sie alle vier Ingredienzien – quasi parallel – trainieren können.

Aktives Plenum“ (für das Sprint-Planning von Adreli_1_CON schon angewandt. Siehe auch wie es Romeo erklärt),

Placemat“ (für das Sprint-Planning von Adreli_2_THREAD im Einsatz. Siehe auch hier),

Think-Pair-Share“ (für das Sprint-Planning von Adreli_3_NetCom im Einsatz) und

Kopfstand“ ( für das Sprint-Planning von Adreli_4_Gui im Einsatz)

eine zentrale Rolle!

All diese Methoden sind sehr intuitiv und damit leicht erlernbar. Im Grunde brauchen Sie nur den YouTube-Links zu folgen und die kurzen Videos zu betrachten. Natürlich werden wir die Methoden vor ihrer Anwendung noch im Seminar besprechen, letztlich auch, weil es an der ein oder anderen Stelle seminarspezifische Ergänzungen zu besprechen gibt.

Und zu guter letzt werden wir an der ein oder anderen Stelle SCRUM-Methoden zum Einsatz bringen. Mehr dazu direkt im Seminar.

1.Block Prog_2 als Sprint-Planning-Meeting verstanden
1.Block Prog_2 als Sprint-Planning-Meeting verstanden

Unsere Auseinandersetzung mit den Java-Themen und -Technologien, die für die jeweiligen Adreli-Projekte notwendig sind, können Sie als Sprint-Planning-Meetings auffassen.

 

 

Die Praktikumsphase für Prog_2 können Sie als Daily-Scrum-Meeting (kurz: Daily-Scrum) auffassen. Das Team (die Developer) kommunizieren, beheben Probleme und programmieren die Lösung – exakt das, was auch in der Industier bei einem Daily-Scrum passiert.

Am Ende des Sprints steht eine Iteration der Programmlösung und es ist Zeit für das  Sprint-Review-Meeting und das  Sprint-Retrospective-Meeting Bei letzterem geht es um die Verbesserung des Scrum-Sprint-Prozesses und ist bei uns in Prog_2 gelegentlich in das Sprint-Review-Meeting eingebaut…

HFU-Business-Women in Action
HFU-Business-Women in Action

By the way: natürlich können Sie all diese Methoden auch bei einem Business-Meeting mit Geschäftspartner einsetzten. Wetten?

 

 

Zu was es auch immer Fragen oder Diskussionsbedarf geben mag – rühren Sie sich oder hinterlassen Sie einen Kommentar!

Have fun storming the castle
Ihr
Prof. J. Anton Illik

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.