E-Commerce – will gelernt sein

eShop-Design

Mehrere Träume verweben sich unter der Bezeichnung „Electronic Commerce“ zur eBusiness-Chance, gestützt auf Betriebswirtschaft, Telekommunikation und Informatik.


Zu den Bildern Zum Video

Markt
Markt – mehr eine körperliche Arbeit!

Manager und Kaufleute fasziniert die Idee des fortwährenden Pulsschlags marktlicher Betriebsamkeit: es gibt keine Down-Zeiten, keinen Ladenschluss. Selbst wenn alle Mitarbeiter und Marktteilnehmer ihre örtliche Niederlassungen verlassen haben, handeln die Computersysteme weiter.

eSD-team2
eShopDesign-Team. Mehr eine geistige Arbeit. Projekt-Ergebnisse werden präsentiert und debattiert.

Bestellungen gehen ein, Verfügbarkeiten werden geprüft, Lieferungen automatisch avisiert, Rechnungen und Gutschriften validiert und ausgetauscht. Neben Händlern, Käufern und Verkäufern agieren Algorithmen und Software-Agenten weltweit. Sie sorgen für das Matching von Angebot und Nachfrage. Koordinatoren virtueller Gemeinschaften sorgen im Netz für die optimale Befriedigung von Kundenwünschen. Netz-Broker sichten Angebote, fassen diese zusammen und stellen sie gebündelt im Online-Schaufenster dem mächtigen Club der Konsumenten, zur Verfügung.

eSD-team1
eShopDesign-Team. Kein eShop ohne Computer! Erst mal die Präsentation des Projekt-Ergebnisses einrichten.

Die vernetzten Kunden werden sich darüber hinaus gegenseitig mit weiteren Informationen ausstatten. Mit Social Media im Hintergrund, scheinen sich Märkte umzudrehen, die Geschäfts­macht geht tendenziell auf die Kunden über. Soweit der Traum von „König Kunde“. Damit alles funktioniert – auch wenn die Arbeit von Algorithmen erledigt wird – gibt es viel zu lernen und zu trainieren, von der Installation bis zur eShop-Einrichtung.


E-Commerce: Oxid-Scrum-Workshop live

Und wie sieht die Projektarbeit aus? Schau‘ doch mal rein! Das  youtubeVideo zeigts:


Bilder vom eShop-Design-Workshop

„Zwei Fliegen mit einer Klappe“: die WNB4-Studentinnen lernen einen OXID-eShop von Scratch weg „hochzuziehen“ – Installation, Konfiguration und eShop-Ausstattung. Die OXID-Trainer orientieren sich dabei an der SCRUM-Methode.

Die Studentinnen sind nach dem Workshop gewissermaßen erfahrene SCRUM- und OXID-Kennerinnen.


Genau darum geht es in diesem Blog!

Thank You – and have fun storming the castle!
Thank You! Have fun storming the castle.

Schreibe einen Kommentar