Programmieren 1: Lesson 6 – Zusammengesetzte Datentypen: das Array

eier_karton = Array of eggs

Neben den  skalaren Datentypen (sicherheitshalber nochmal nachlesen!) gibt es im Sprachkern von Java auch einen strukturierten Datentyp: das Array. Wir haben es schon gehört: das ist einer der prominentesten Datentypen überhaupt. Gibt’s in jeder Programmiersprache und in nahezu jedem Programm – aus so ziemlich den gleichen Gründen, warum Sie im „echten Leben“ entsprechende Äquivalenzen benutzen – zum Beispiel beim Einkauf im Supermarkt. Wetten?

Betrachen wir dass Array mal näher – nicht nur um rauszufinden, was ein Array mit einem Eierkarton zu tun hat.

Array - aus dem Alltag
Array – aus dem Alltag (klicken Sie auf’s Bild)

Zusammengefasst: Strukturierte Datentypen werden auch als zusammengesetzte Datentypen bezeichnet, weil sie sich tatsächlich aus mehreren Einzeldaten zusammensetzen, bzw. mehrere Einzelobjekte und skalare Daten aufnehmen können. Das hat im youtubeVideo zur Vorübung 5.1 zum Vergleich mit dem Eierkarton geführt.

Mehr an’s Eingemachte gehts  im youtubeVideo zur Vorübung 5.2 beim  Umgang mit Matrizen geführt.

Schreibe einen Kommentar