Vorwort

Programmieren: Java-Buch erscheint demnächst

Mupples bringt Buchauszüge von J. Anton Illik: „Erfolgreich programmieren mit Java – vom Einsteiger zum Könner„,, wenn Sie für die HFU-Vorlesung und Übung hilfreich sind. Ziel dabei ist auch Ihre konstruktive Kritik in den Kommentaren abzuholen. Gerne können wir in der Vorlesung und Übung auch darüber diskutieren.

Vorwort

Wer programmieren kann, dem steht die Welt offen, wenn es denn die richtige Programmiersprache ist, die weltweit eingesetzt wird. Und das ist mit Sicherheit für die Programmiersprache Java der Fall!

Java-Programme laufen auf allen Computer, deshalb gelten für diesen Programmierkurs alle Aussagen und Beispiele sowohl für Mac OS X-Computer wir auch für Windows-Maschinen.

Welche Ziel verfolgt das Buch?

  • Du lernst Java von der Pike auf kennen.
  • Du übst dabei auch die Software-Entwicklungsumgebung Eclipse einzusetzen.
  • Du überschaust alle Java-Datentypen.
  • Du beherrschst alle Java-Kontrollstrukturen.
  • Danach hast du ganz gut die strukturierte Programmierung verinnerlicht.
  • Jetzt lernst du die objektorientierte Programmierung Schritt für Schritt.
  • Wenn du dann die Datei-Ein-/Ausgabe und das Exception-Handling beherrschst, bist du bereits ein Könner.

Java-Programmierer/innen stehen Tür und Tor offen.

Zum Aufbau des Buches

Das Buch gliedert sich in zwei Teile: In der Java-Fibel kann sich der Leser rasch einen Überblick über die meisten Sprachelemente verschaffen. Ziel der Java-Fibel: der Einsteiger kommt rasch in das Thema. Dabei lernt er/sie auch gleich die Entwicklungsumgebung Eclipse kennen. Auch das ist ein anvisiertes Ziel! Zu diesem Zweck ist die Java-Fibel deduktiv organisiert. Begonnen wird mit dem prinzipiellen Programmaufbau und den globalen Gestaltungsmitteln der Sprache für die strukturierte Programmierung, nämlich den Funktionen (auch Methoden genannt). Wenn wir dann die strukturierte Programmierung beherschen, machen wir den Schwenk zur objektorientierten Programmierung.

Die Java-Fibel

Sehr bald verwenden wir die wichtigsten Datentypen und Kontrollstrukturen. Nach dem Durcharbeiten der Java-Fibel sollte der Leser in der Lage sein, einfache Java-Programme lesen und schreiben zu können.

Das Java-Lexikon

An die Java-Fibel schließt sich das Java-Lexikon an. Die in der Java-Fibel informell eingeführten Konzepte werden nun präzise festgelegt. Für die detaillierte und umfassende Behandlung aller Java-Sprachkonzepte wurde eien induktive Vorgehensweise gewählt. Beginnend mit den Bausteinen eines Java-Programms, den Ausdrücken, werden dann die größeren Konstrukte nach und nach durchleuchtet, bis schließlich im Kapitel „Programmstrkturen“ die objektorientierten Modularisierungsaspekte diskuritert werden. Ziel des Java-Lexikon ist die präzise Kenntnis der fundamentalen Java-Sprachkonzepte.

Die Sprachbeschreibung in der Java-Fibel und im Java-Lexikon ist unabhängig von irgendwelchen Betriebssystemen; sie konzentriert sich ausschließlich auf die Darstellung der Sprache, wie sie in der „The Java Language Specification – Java SE 8 Edition“ definiert wurde.

Das Java-JDK

Um mit Java erfolgreich programmieren zu lernen, spielt die Java-Version so gut wie keine Rolle. Warum? Nun. Alles was wir brauchen, um erfolgreich programmieren zu lernen war bereits in der Java Version 1.4 enthalten. Sie können also jede jüngere Java-JDK-Version auf Ihrem Computer oder Laptop installieren. Wie Sie eine Java-JDK-Version auf Ihrem Rechner installieren, zeigen wir Ihnen im Kapitel 3 und im youtubeYouTube-Kanal https://www.youtube.com/user/illikhans (abonnieren!), JDK-Video:  JDK_Download_und_Installation

Die IDE Eclipse

Ähnliches gilt für die Installation der von uns verwendeten Java-Entwicklungsumgebung ECLIPSE. Wir zeigen Ihnen die Installation von ECLIPSE im Kapitel 4 und im youtubeYoutube-Kanal https://www.youtube.com/user/illikhans Das Eclips-Video: Eclipse_Download_Installation_erster_Test_alle_OS

Generell gilt für alle Beispiele aus „Erfolgreich Programmieren mit Java – vom Anfänger zum Könner“ alle Beispiele aus dem Buch sind im Youtube-Kanal zu finden. Am Besten auf meinem Youtube-Kanal mitmachen, also abonnieren und kommentieren, so haben Sie nochmals mehr Spaß beim Lernen und Sie werden gewissermaßen spielerisch zum Java-Profi!

Welche Rolle spielt Mupples?

www.mupples.com ist eine interaktive Lernplattform. Sie finden dort auch einen auf diesem Buch basierenden Online-Kurs zum Thema „Erfolgreich programmieren mit Java – Vom Einsteiger zum Könner“. Das vorliegende Buch ist gewissermaßen das „Papier-Skript“ zum Online-Kurs. Während Sie auf meinem Youtube-Kanal die Kurs-Videos finden, ohne zusätzliche Tests, finden Sie auf Mupples mehr: dort sind die Videos eingebettet in zusätzliche Blog-Posts, die weitere hilfreiche Tests zum Thema enthalten – egal, ob der Online-Kurs mitgemacht wird oder nicht.

Mupples wird gleichzeitig auch als digitales Notizbuch (engl.: digital jotter) zur Begleitung von Vorlesung und Praktikum „Programmieren 1“ des Autors an der Fakultät Wirtschaftsinformatik der Hochschule Furtwangen University eingesetzt. Ziel ist ganz klar die proaktive Beschäftigung mit dem Thema, damit sich die Konzepte verinnerlichen und automatisieren. Über Mupples werden den Studierenden der Fakultät WI aktuelle Ergänzungen kommuniziert und umgekehrt auch das Feedback an den lehrenden Prof und die Assistenten.

Im gleichen Sinne wird Mupples auch als Kommunikationsmedium mit den Online-Kurs-Teilnehmern und den Lesern von „Erfolgreich programmmieren mit Java – vom Einsteiger zum Könner“ eingesetzt.

Have fun & learn (= be successful!)

 

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.