PROG_2: Suleika’s GUI läßt grüßen

Suleika (gemeinfrei)
Suleika (gemeinfrei)

Sicherlich haben Sie schon festgestellt: von Projekt zu Projekt werden die Adreli-Projekte umfangreicher, was die Code-Zeilen angeht, kurz LOC genannt (LOC=Lines of Code). Natürlich bauen die Projekte aufeinander auf, so das zu einem gewissen Teil Code-Sequenzen aus dem Vorgängerprojekt mitgenommen werden können, also nur ein gewisses Delta dazukommt, weil wir neue Features und Java-Klassen in das bisherige Projekt einbauen.

Eine lauffähige Einstiegsversion finden Sie hier: https://mupples.com/programmieren_2-loesung-adreli_4_gui-geleakt

Happy Christmas time
Happy Christmas time &Have fun storming the castle!

JAVA Online-Tutoren WS1718

Beim aktivitätsorientierten, selbstverantwortlichen Lernen werden die Dinge selbst in die Hand genommen! Hier zeigen die Onlinetutoren, dass sie anpacken können! Die Onlinetutoren sind – im Gegensatz zu den Präsenztutoren – nicht nur am Tag des Praktiums erreichbar, sonder online eben dann, wenn die Frage auftaucht! So der Plan. So wurde es im Sommersemester 2017 erfolgreich praktiziert.

„JAVA Online-Tutoren WS1718“ weiterlesen

Die Kunst eine Thesis zu schreiben.

Besonders für die Thesis gilt: Bei allem was du beginnst, handle klug und bedenke das Ende! Oder wie Lateiner zu sagen pflegen: quidquid agis, prudenter agas et respice finem. (Dieser Satz wird auf Äsops Fabel 78 (Zwei Frösche) zurückgeführt, sagt wiktionary.org.)

Und das Ende kommt bestimmt, wissen alle Absolventen, die das Studium bereits hinter sich haben. Und mit dem Ende kommt die Thesis. Es gibt kaum einen Studiengang, der nicht mit einer Thesisarbeit das Studium beendet.

„Die Kunst eine Thesis zu schreiben.“ weiterlesen

Schweigen ist Blei – Diskutieren ist Gold!

Neben den zahlreichen praktisch zu erledigenden Arbeiten beim eShop-Design-Studium spielt (natürlich!) der fachliche Hintergrund eine wesentliche Rolle – ohne Fachkenntnisse können sich Fachleute nicht wirklich austauschen. Kommunikation wird unmöglich und das Schweigen lastet schwer wie Blei auf einer Begegnung.

„Schweigen ist Blei – Diskutieren ist Gold!“ weiterlesen

Prog_2: Parallelisierung „Game of Threads“

Parallelisierung ist eines der faszinierendsten Themen in der Programmierung! Parallelisierung (oder Threading) ist eines der herausforderndsten Themen in der Programmierung! Was jetzt?

Ehrlich: beides stimmt – eben wie im echten Leben: häufig ist das, was faszinierend ist auch problematisch! Nehmen wir Bergsteigen oder Parachuting. Wer’s ohne Kondition und Training macht, trägt ein hohes Risiko. Aber kommen wir zurück zum Programmieren, zurück zu Java.

„Prog_2: Parallelisierung „Game of Threads““ weiterlesen

Threading. 2. SCRUM-Sprint ADRELI_2_THREAD

Das Interimsergebnis „ADRELI_1“ ist erledigt. Mit dem Threading stehen wir vor dem 2. SCRUM-Sprint, hin zu „ADRELI_2_TREADS“ dem nächsten Interimsergebnis. Ausgangspunkt ist wieder das Assignment 2_SPRINT_PROG2_ADRELI_2_Threads_WS1718 – das Assignment unbedingt wieder sorgfältig studieren! „Threading. 2. SCRUM-Sprint ADRELI_2_THREAD“ weiterlesen

PROG_2 SCRUM: JAVA + ADRELI_1

ADRELI_1: Die Leser vom ersten Assignment haben es erkannt: das Projekt „ADRELI_1_CON“ ist ein Ausbau der Erst-Semester-Projekte „Friends“ oder „CarLi“ (je nach Semester.)

„ADRELI_1“ > „Friends“ oder „CarLi“

Das Projekt „Adreli_1_COM“ (oder kurz „ADRELI_1“) ist umfangreicher als das Erst-Semester-Projekt. Betroffen sind Daten, Algorithmen und die Architektur. Die Erst-Semester-Projekte sind in meinem Fall typische Ein-oder Zwei-Klassen-Architekturen (Basisklasse und manchmal noch eine Ableitung dazu).

ADRELI_1_CON
Interpretieren Sie die Skizze!

Die Philosophie dahinter: das erste Semester kann die Objektorientierung anwenden und eine Ein-Klassen-Lösung mit (meaningfull data  und meaningfull methods) als Clean-Code-Lösung ausführen.

Um im zweiten Semester daran anknüpfen zu können, bleibt für das erste Projekt ADRELI_1_CON die Architektur unverändert: eine monolithische Lösung aus ganz wenigen Klassen, naja, genaugenommen aus einer Klasses, getreu dem Prinzip KISS (keep it simple stupid). Ab dem zweiten SPRINT wird sich die Architektur ändern. ADRELI_2 wird einem MVC-Ansatz (in erster Näherung) folgen (model-view-controler).

Aus diesem Grunde ist das Projekt ADRELI_1_CON auch mit einem 2-WochenSprint das kürzeste. Die anderen vier Sprints haben eine Dauer von 3 Wochen.

ADRELI_1-TO-DO

Wie oben angesprochen sind also die Daten, Algorithmen und die Architektur der Erst-Semester-Projekte betroffen. Genau das wird beim nächsten SCRUM Sprint-Planning-Meeting besprochen. Wir machen das in Form eines AKTIVEN PLENUM.

Lassen Sie sich das  AKTIVEN PLENUM schon mal erläutern von den Videos youtube „PROG2_JAVA_AKTIVES_PLENUM“ und youtube„AKTIVES_PLENUM“

Nach dem Aktiven Plenum werden die Gruppen ihre SCRUM-Boards entsprechend präparieren.

Thank You
Thank You – and have fun storming the castle!

Programmieren 2: Lösung ADRELI_4_GUI geleakt?

Wie Sie schon festgestellt habven: von Projekt zu Projekt werden die Adreli-Projekte umfangreicher, was die Code-Zeilen angeht, kurz LOC genannt (LOC=Lines of Code). Natürlich bauen die Projekte aufeinander auf, so das zu einem gewissen Teil Code-Sequenzen aus dem Vorgängerprojekt mitgenommen werden können, also nur ein gewisses Delta dazukommt, weil wir neue Features und Java-Klassen in das bisherige Projekt einbauen.

„Programmieren 2: Lösung ADRELI_4_GUI geleakt?“ weiterlesen