Programmieren 1: Lesson 3 – Objektorientierung, Grammatik, Syntax und Basisdatentypen

Statisch wird die Objektorientierung vor allem durch eine syntaktische Struktur gekennzeichnet. Mit Hilfe des Skripts haben Sie Kapitel 5 samt Fragestellung „5. Einführung Objektorientierung (was kennzeichnet OO?)“ vorbereitet und sind sicherlich dabei auch auf die erwähnte syntaktische Struktur (einer Klassendeklaration) gestossen. Der Clou: Daten und Algorithmen (Java-Methoden) werden in einer gemeinsamen „Kapsel“ deklariert – eben der Klasse. „Ordnung ist das halbe Programmierer/innen Leben“, könnte man sagen. „Programmieren 1: Lesson 3 – Objektorientierung, Grammatik, Syntax und Basisdatentypen“ weiterlesen

Programmieren 1: Lesson 2

Möglichst rasch praktisch und operabel zu werden, war schon unser Ziel beim Einstieg in den Kurs „Programmieren 1 (mit Java)“.

  1. In der Lesson 1 haben wir zuerst das JDK installiert (siehe hier) und danach
  2. IDE Eclipse (siehe hier).  Damit war dann auch schon die „Übung 0“ erledigt.
  3. EinigesWissenswertes über JAVA? Sicherlich auch schon das Eine oder das Andere bekannt. Gehört ja schliesslich zum Hintergrundwissen, eignet sich gut zum Small Talk und läßt sich selbst bei Prüfungen verwenden!  (Siehe hier)
  4. Die „Short-Story“: was bis zur Jahrtausendwende geschah.

Noch ein Wort zu den Übungen. In aller Regel gibt es vor den Übungen die „Programmieren 1: Lesson 2“ weiterlesen

Programmieren 1: Lesson 1

Programmiere 1 (mit Java)- Lesson 1: das didaktische Konzept zur HFU/WIB1-Veranstaltung „Programmieren1“ ist hinreichend bekannt, in den ersten beiden Lifesessions hinreichend vorgestellt und im Skript beschreiben worden.

Programmieren ist ein dynamischer Prozess: die Lösung wird modelliert. Dem fertigen Programm sieht man den Entstehungsprozess nicht mehr an.

„Programmieren 1: Lesson 1“ weiterlesen